Als erstes kommt mir jetzt witzigerweise ein Spruch in den Sinn, wie ich ihn oft sinngemäß in letzter Zeit gelesen habe: "Wir haben hart daran gearbeitet, die Nutzererfahrung mit kumppani weiter zu verbessern." Wie sich dieser Plastiksprech im Kopf festsetzt, ist einigermaßen verblüffend.

Ich möchte der Welt etwas zeigen, auf das ich stolz bin, allein schon wegen des langen Durchhaltens, aber auch, weil ich einiges wirklich gelungen finde. Ich weiß, dass im Grunde noch niemand Notiz genommen hat von unserem Werk. Und das will ich nun ändern. "Wir haben hart...." Ok, weg damit.

Hm, vielleicht etwas authentischer: Wir haben 7 Jahre lang virtuell herumgeschnitzt, damit eine Web App entsteht, die Praxisverwaltung für Heilpraktiker , Psychotherapeuten und andere freie Heilberufe auf eine moderne technische Grundlagen aufsetzt. Als wir begannen, gab es es praktisch noch keine Applikation, die ohne Installation völlig interoperabel (alle Betriebssysteme, alle Geräteklassen) funktionierte. Das ist inzwischen anders, aber weil ich einen Partner gefunden hatte, der auch gute Ideen einbrachte, haben wir immer noch 2 entscheidende Alleinstellungsmerkmale:

kumppani funktioniert online und offline. Ich brauche nur ab und an eine Internetverbindung, wenn ich mit anderen Geräten von mir Daten abgleichen will.

kumppani verschlüsselt alle Daten während der Benutzung direkt im Gerät. Die Synchronisationsdatenbank bei uns enthält nur verschlüsseltes Zeugs, unleserlich für uns and andere Dritte.

Das entspricht doch genau den Anforderungen, die man heute an eine online Web App stellen muss, oder? Die Zhal der erfolgreichen Einbrüche in Server ist ja nun wirklich unübersehbar geworden. Auch Gesundhewits- und Krankheitsdaten wurden gestohlen. Wir konnten da ganz ruhig bleiben. Der Diebstahl verschlüsselter Datenbanken ist nicht ergiebig. Und unsere Verschlüsselung wird für die nächsten 10 Jahre ausreichen.

Nun wünschen wir uns interessierte Menschen, die den Workflow der App ausprobieren und uns Feedback geben. Irgendwann wird mensch etwas betriebsblind. Ich verwende kumppani ja schon eine ganze Zeit lang in meiner Praxis und freue mich jedes Mal, wenn ich mit wenigen Klicks Rechnungen verschicken kann. Kommt nun noch der Überblick über den Stand des Cashflows hinzu, ist das schon ziemlich nett.

Die ganze Praxis im Tablet sozusagen. mir gefällt es. Und im iPad Air 2020 ist das ganze nun noch viel schneller.

Hier geht zur Website der Online Praxisverwaltung kumppani